Samstag, 25. August 2018

Tag 5

Heute war ein richtig guter Tag. Das hat viele Gründe und einer davon ist unsere Frühstücksplatz:

MorningView

Mit einem weiteren Full-Irish Breakfast im Bauch haben wir dann den Nördlichsten Punkt Irlands, “Malin Head” besucht. Wirklich sehr schön da:

MalinHead

Danach haben wir die GS mit ein paar richtig coolen Single Track Roads bekannt gemacht. Wer schonmal mit mir Auto gefahren ist kennt meine Meinung zu Geschwindigkeitsbegrenzungen: +10 km/h außerorts ist ok. Hier ist das anders. Auf den meisten dieser Straßen sind 80 erlaubt. Wenn ich mal 60 km/h gefahren bin ist das schon viel. Aufgehalten habe ich damit aber trotzdem Niemanden Winking smile.

Anschließend haben wir uns eines der ältesten St. Patrick’s Crosses in Carndonagh angesehen:

Cross

Sein Alter wird auf das 7. Jahrhundert geschätzt.

Auf dem Weg zu unserem nächsten Ziel haben wir noch ein paar Landschaftsaufnahmen gemacht. Landschaft gibt es hier schon verdammt viel und verdammt schön:

View1View2View3View4View5

Die letzte Sehenswürdigkeit des heutigen Tages sollte das Fanad Head Lighthouse sein, welches ihr hier sehen könnt:

Lighthouse

Unser heutiges B&B ist aus der Not heraus gebucht. Zum Einen wollten wir nicht mehr so weit fahren, zum Anderen haben wir unterschätzt, dass es hier relativ wenige Unterkünfte gibt und außerdem am Wochenende auch viele Iren unterwegs sind. Für eine Notunterkunft ist das aber schon ganz ok:

BB1

BB2

Ja, wir dürfen den Pooltisch benutzen und ja, der Fernseher hat Sky und ich durfte das F1 Qualifying schauen. Unfassbar nett von Pat und John, unseren heutigen Gastgebern.

Facts of the day

  • Distanz: 271 km
  • Kurven: Sehr viele. Viele davon langsam auf Single Track Roads.
  • Wetter: 2 Mal ganz kurz Regen. Der Rest Bombe.
  • Menschen: Unglaublich wie nett die Alle sind. Wir haben heute z.B. bestimmt eine halbe Stunde mit einem Souvenir Verkäufer auf dem Parkplatz von Malin Head über Gott und die Welt gequatscht. Außerdem dürfen wir Billardtisch und Fernseher von unseren Hosts benutzen, nachdem wir homemade Scones und Tee von Pat zur Begrüßung bekommen haben.
  • Wilde Tiere: Öhm. Das übliche. Achso: Eine SPINNE im Topcase Winking smile

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Nordkap - Tag 22 und Fazit

Irgendwann Nachts hat sich die See beruhigt und das Schiff hat nur noch sanft geschaukelt und wir konnten gut schlafen. Unser Frühstück dur...